Reiter

Kundin gewinnt ein Elektroauto

Eine Gewinnsparerin unserer Bank hat einen MINI Cooper SE gewonnen.

Frau Grube hat zwar keinen Führerschein, dafür aber Losglück und einen nagelneuen BMW MINI gewonnen.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Sie wollen auch gewinnen? Dann kaufen/bestellen Sie hier Ihre Gewinnsparlose.

Filialleiter Thomas Richter, Kundenberaterin Heike Grundmann, Gewinnerin Karin Grube und Vorstand Lars Plotzki
Dezember 2023

"50.000 € zum Teilen" zusammen sind wir Sachsen!

Wir freuen uns über den zweiten Gewinner bei unserer diesjährigen Aktion mit Radio PSR. Am 8.12.2023 hat Katharina aus Delitzsch gewonnen und teilt ihren Gewinn mit der "Lebenshilfe für geistige Behinderte Delitzsch e.V.". Der Verein erhält 1.000€. Herzlichen Glückwunsch von der Volksbank Delitzsch eG!

Das Ziel der Lebenshilfe für geistige Behinderte in Delitzsch ist die Beratung und Unterstützung von Eltern, Angehörigen und Betreuern von geistig und mehrfach behinderten und von Behinderung bedrohten Menschen. Dazu entwickelten sie ein breites Angebot an Betreuungs- und Unterstützungsleistungen.

Claudia Switala und Steffen Lukas von Radio PSR
November 2023

"50.000 € zum Teilen" zusammen sind wir Sachsen!

Gemeinsam mit RADIO PSR sorgen wir für eine schöne Weihnachtszeit für alle Sachsen. Nutzen Sie jeden Morgen in der Steffen Lukas-Show Ihre Chance auf 2.000 Euro.

1.000 Euro für Sie – und 1.000 Euro für einen guten Zweck, der Ihnen am Herzen liegt.

Für den Bürgerverein, der einen neuen Spielplatz bauen will, die Lebensmittel-Tafel in ihrer Stadt oder einen ehrenamtlichen Helfer, der seine Freizeit opfert, um anderen Menschen zu helfen.  

Sie entscheiden, wofür Sie 1.000 € spenden möchten! 

Am 21.11.2023 hat Jaqueline Martin aus Schlaitz gewonnen und teilt ihren Gewinn mit dem Brotkob Bad Düben e.V.
Das Projekt gibt es seit 1. April 2023. Inzwischen nutzen über 60 Personen das Angebot im ehemaligen Konsum in der Kohlhausstraße.

Die Volksbank Delitzsch eG als Bank vor Ort gratuliert herzlich und wünscht dem Verein alles Gute und viel Erfolg bei den geplanten Aktionen.

 

Digitale Scheckübergabe an den Verein Brotkorb e.V. Bad Düben

Kinder der "Kita am Park" wünschen sich ein Klettergerüst

Der Förderverein der "Kita am Park" aus Delitzsch startete einen Spendenaufruf, um ein neues Klettergerüst für die Kindergartenkinder anzuschaffen. Dieser landete in unserer Bank und wurde gerne mit 500 Euro unterstützt.

Bei Vorschulkindern und Erzieherinnen war die Freude groß und sie holten sich "ihren" Scheck persönlich bei unserem Vorstand Steffen Dross ab.

September 2023

Preisverleihung "Sterne des Sports" in Bronze 2023

„Großer Stern des Sports“ 2023 in Bronze für VfB Eilenburg e.V.

Steffen Dross, Vorstand der Volksbank Delitzsch eG hat dem Vereinsvorstand Christian Knöchel und Anja Remus am 21.09.2023 im bankeigenen Schulze-Delitzsch-Saal den „Großen Stern des Sports“ in Bronze überreicht.

Zu den ersten Gratulanten gehörten Fabian Ronneburg, Vizepräsident und Sven Kaminski, Geschäftsführer des Kreissportbundes Nordsachsen.

Die Auszeichnung ist mit 1.500 Euro dotiert und sie ist zugleich die Eintrittskarte für die nächste Runde im Wettbewerb um die „Sterne des Sports“. Der Verein für Ballspiele Eilenburg hat sich für die Auszeichnung „Sterne des Sports in Silber auf Landesebene qualifiziert.

Die Plätze zwei und drei belegten die Vereine Krostitzer Sportverein und Sportverein Bad Düben. Auch sie erhielten im Wettbewerb „Sterne des Sports“ in Bronze ein Preisgeld von 750 Euro und 500 Euro.

Alle Vereine wurden für ihr besonderes gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet. Der VfB Eilenburg kam mit seinem Sportangebot Miniballer auf den ersten Platz. Der zweitplatzierte Krostitzer SV engagiert sich in seinen 17 Abteilungen besonders für die Ausbildung und Unterstützung junger Trainer und der SV Bad Düben erzielte kam mit seinem langjährigen Angebot „Integration durch Sport“ den dritten Platz. Einen mit 250 Euro verbundenen Förderpreis erhielten der Turnverein Bad Düben für sein Namibia-Projekt und der Sportverein Lok Eilenburg für seine Teilnahme an der Weltgymnaestrada in Amsterdam.

Insgesamt hatten sich 5 Vereine aus dem Geschäftsgebiet der Volksbank beworben. Eine prominent besetzte Jury aus Kreissportbund, Presse und Bank hat sich die Arbeit nicht leicht gemacht und die Auswahl unter größter Sorgfalt getroffen.

Initiiert durch den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und die Volksbanken und Raiffeisenbanken werden die „Sterne des Sports“ bereits seit 2004 vergeben. Inzwischen hat sich der Wettbewerb zu einem gesellschaftspolitischen Event entwickelt, dessen alljährlicher Höhepunkt die Auszeichnung der „Sterne des Sports“ in Gold in Berlin ist.

Die Veranstaltung wird von höchster politischer Ebene begleitet: In den vergangenen Jahren haben die Bundeskanzler(in) und der Bundespräsident die Bundessieger im jährlichen Wechsel persönlich ausgezeichnet.

Während der feierlichen Veranstaltung in den Räumen der Bank wurden schon die ersten Ideen für neue Bewerbungen um die "Sterne des Sports 2024" entworfen, um die sich alle Sportvereine ab sofort bis zum 30.06.2024 bewerben können.

Weitere Informationen finden Sie hier oder unter www.sterne-des-sports.de.

Preisverleihung "Sterne des Sports" in Bronze 2023
August 2023

Azubi - Klimaprojekt der Volksbank Delitzsch

„Mein Klimabeitrag am Arbeitsplatz“

Vorstellung des Projektteams, Name des Projekts und Thema:
Wir sind die Auszubildenden der Volksbank Delitzsch eG. Momentan sind wir im 2. Ausbildungsjahr zum Bankkaufmann. Unser Lehrjahr besteht aus 4 Azubis: Niklas Görlich, Deniz Urbanovics, Willy Kureng und Pascal Schröter.
Die Entscheidung beim Azubi-Wettbewerb „nextGen fürs Klima“ fiel auf das Thema Umwelt und Nachhaltigkeit. Dafür haben wir uns für den Projektnamen „Grüne Volksbank Delitzsch“ entscheiden. Als Fokusthema haben wir uns für das Anlegen einer Bienenwiese und Verstärkung der Maßnahmen zur Mülltrennung entschieden. Unsere Maßnahmen sollten etwas mit unserem alltäglichen Arbeitsplatz zu tun haben. Nun galt es entsprechende Möglichkeiten zur Umsetzung zu finden, wobei wir recht schnell fündig geworden sind. Wir wollten in unseren 3 Geschäftsstellen Möglichkeiten der klimagerechten Mülltrennung schaffen und gemeinsam mit unseren Mitarbeitern auf dieses Thema aufmerksam machen. Wir suchten aber eine weitere Umsetzungsmaßnahme für einen besseren Klimaabdruck in unserer Bank und sind dabei auf die Bienenwiese gestoßen. Hier hatten uns nämlich Mitarbeiter der Filiale Bad Düben auf einen unbenutzten, nicht gut versorgten Abschnitt vor dem Gebäude aufmerksam gemacht. Die Idee, den Grünabschnitt in eine Bienenwiese umzuwandeln, sodass wir als Bank die Umwelt unterstützen und unsere Kunden eine anschauliche Blumenwiese betrachten können, kam schnell. So tragen wir etwas zu einem besseren Klima bei, unterstützen die Bienen und verschönern das Umfeld der Bank für Mitarbeiter und Kunden.
Kurzportrait:
Das Ziel war klar: Wir wollen der Natur etwas zurückgeben, was sie uns auch jeden Tag gibt, Leben. Konkret gesagt möchten wir mit dem Anlegen einer Bienenwiese und der Verbesserung der Müllstruktur in der Bank den Fußabdruck der Bank verbessern und das Thema den Mitarbeitern näherbringen. Auch möchten wir Hummeln, Wildbienen, Bienen und vielen anderen Insekten einen idealen Lebensraum mit unsere Bienenwiese bieten.
Durchführung:
Der erste Schritt zur Mülltrennung ist die Organisation von Mülleimern für Papier und Pappe, Plastik und Biomüll. Hierfür hatten wir in verschiedenen Filialen angefragt, ob denn noch Mülleimer vorhanden sind, die man für das Vorhaben nutzen könnte. Auf diese Weise würden wir noch vorhandene ungenutzte Mülleimer nutzen und so Anschaffungskosten sparen. Das Recyclen der Mülleimer dient dabei nicht nur zur Schonung der Kosten, sondern auch der Einsparung von Ressourcen. Zu unserem Glück hatten die Filialen Bad Düben und Delitzsch noch genügend Ressourcen, um alle Zweigestellen nachhaltig auszurüsten. Unser Kurier brachte nun die entsprechende Anzahl Mülleimer von Bad Düben nach Eilenburg. Die anderen Filialen, Bad Düben und Delitzsch hatten die entsprechende Anzahl vor Ort, wodurch kein Handlungsbedarf bestand. Nun hatten wir in den einzelnen Filialen die Mülleimer im Gebäude verteilt, sodass auch alle Abteilungen ohne großen Aufwand für die Mitarbeiter abgedeckt waren. Anschließend beschrifteten wir die Mülleimer, sodass es nicht zu Verwechselung bei der Beseitigung von Müll kommen kann. Auch informierten wir die Mitarbeiter über die Mülltrennungsmöglichkeiten in den einzelnen Filialen und Abteilungen. Damit auch alle Mitarbeiter informiert wurden, haben wir uns für eine Rundmail für die Gesamtbank entscheiden. So konnten wir nochmal alle Kollegen zu diesem Thema schulen und an die Einhaltung der Mülltrennungsmaßnahmen appellieren.
Das Thema der Bienenwiesen benötigt zuvor ein wenig mehr Planung.
Dazu haben wir uns getroffen und eine Liste angefertigt, welche Utensilien wir für die Umsetzung des Vorhabens benötigen. Mit unsererListe haben wir uns nun an die Materialbeschaffung gemacht. Zuerst holten wir uns Schippen, Spaten, Handschuhe und verschiedenste Geräte für die Arbeit an und auf der Wiese. Natürlich kauften wir dabei nicht alles neu, sondern liehen uns viele Gerätschaften aus dem privaten Repertoire der Angestellten. Bei den Pflanzen sind wir im Blumenladen fündig geworden. Dort wurde es eine Auswahl aus bereits ausgewachsenen Pflanzen, wie z. B. Lavendel und Flieder und eine Samenmischung aus verschiedenen Blumen, die wir für unsere Bienenwiese optimal fanden. Nach einer kurzen Abstimmung bezüglich eines geeigneten Termins für das Vorhaben, um so auch optimales Wetter zu haben, ging es auch schon los. Zuerst haben wir das gesamte Unkraut entfernt und den Boden umgegraben. Wir beseitigten zudem Verschmutzungen und kleineren Müll, der sich über die Jahre in der Erde wiedergefunden hat. Für die Pflanzen haben wir Löcher ausgehoben und die bereits ausgewachsenen Pflanzen gepflanzt.
Danach haben wir die einzelnen Samen über das frisch umgegrabene Beet gestreut. Zum Abschluss des Tages haben wir das Beet gegossen und aufgeräumt. Zur optimalen Pflege erarbeiteten wir einen kleinen Plan. Dieser beinhaltet das Instandhalten und Gießen des Beetes, damit die Bienenwiese für die Zukunft erhalten bleibt.

Endresultat:
Nach diesen spannenden Projekttagen haben wir einiges an Verständnis in die Bank für das Thema Nachhaltigkeit bringen können. Wir haben gemerkt das es den meisten Mitarbeitern gar nicht so bewusst ist wie viel sie selbst tun können, um für eine bessere Zukunft zu sorgen. Außerdem haben wir gemerkt, dass das Bewirten einer Blumenwiese viel zusätzliche Arbeit macht die einem gar nicht so bewusst ist und dass man viele Dinge ökologischer angehen sollte. Auf alle Fälle finden wir, dass wir durch das Projekt Aufmerksamkeit erregt und die Mitarbeiter sich intensiver mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinandergesetzt haben. Wir selbst sind in unserem Alltag ebenfalls viel achtsamer geworden und überdenken häufiger unser Verhalten hinsichtlich der Nachhaltigkeit und Ökologie. Im nächsten Jahr wollen wir auf der Bienenwiese noch einmal aussäen, ein Schild anbringen und ein
kleines Insektenhotel bauen.

Auszubildene des 2. Lehrjahres im Einsatz
Juni 2023

Förderung unserer Vereine

Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit gesellschaftlich nachhaltigem Handeln, indem wir die Region und die Menschen fördern. So unterstützten wir im Jahr 2023 folgende Vereine und Institutionen mit mehr als 49.000 Euro:

Zuwendungsempfänger:

AWO Kita "Spatzenhaus"

Beach Club Krostitz e.V.

BI Menschenskinder Delitzsch! E.V.

Deutsche Hermann-Schulze-Delitzsch-Gesellschaft e.V.

Dorfverein Löbnitz e.V.

Eilenburger Kinder- und Jugendarche e.V.

Evangelisches Schulzentrum Delitzsch e.V.

Feuerwehr Biesen e.V.

Feuerwehrförderverein Rackwitz e.V.

Förderverein "Kirche Kletzen" e.V.

Förderverein der Grundschule am Rosenweg

Förderverein der Naturparkkinder Authausen e.V.

Förderverein des Christian-Gottfried-Ehrenberg-Gymnasiums e.V.

Förderverein Evangelisches Schulzentrum Bad Düben e.V.

Förderverein GS Löbnitz e.V.

Förderverein Kita am Park Delitzsch e.V.

Förderverein der Kita Zwochau e.V.

Förderverein Schwalbennest Löbnitz e.V.

Förderverein Technisch ökologisches Jugendprojektzentrum Rabutz e.V.

Förderverein Tiergarten Delitzsch e.V.

Frauenchor Wolteritz e.V.

Freunde und Förderer des Martin-Rinckart-Gymnasiums Eilenburg e.V.

FSV Krostitz e.V. 

Fußball-Club Eilenburg e.V.

Gruppe Delitzsch für Deutsche Parkinson Vereinigung - Bundesverband e.V.

GSVE Delitzsch e.V.

Handball-Verein Glesien 1929 e.V.

Katholische Kindertagesstätte "Sankt Franziskus"

Kita "Kuschelkiste" Naundorf

Klanggewölbe Delitzsch e.V.

Kreisfeuerwehrverband Delitzsch e.V.

Krostitzer Sportverein e.V.

Kultur- und Sportverein Gallen e.V.

Landsportgemeinschaft Löbnitz e.V.

Leichtathletik-Club Eilenburger Land e.V.

NHV Concordia Delitzsch 2010 e.V.

Reit- und Voltigierverein (RVV) Reibitz e.V.

Sächsischer Landfrauenverband e.V. Ortsverein Beerendorf

Sächsischer Landfrauenverband e.V. Ortsverein Sausedlitz

Schulze-Delitzsch-Männerchor "Arion 1885" e.V.

Schwimmclub Wurzen e.V.

Schwimmsportverein Eilenburg e.V.

Soziokulturelles Zentrum Delitzsch e.V.

Sportverein Bad Düben e.V.

Sportverein Zschepplin e.V.

Sportverein Zwochau e.V.

SV 90 Lissa e.V.

SV Grün-Weiß Selben e.V.

Tanzgruppen Eilenburg e.V.

TSV Rackwitz e.V.

TV Blau-Gelb 90 Bad Düben e.V.

Verein für Ballspiele Eilenburg e.V.

Verein für Nachbarschaftshilfe Tiefensee e.V.

Verein für Nachbarschaftshilfe Tiefensee e.V. freut sich über unsere Unterstützung
Januar 2023

Aktion Wunschbaum

Die Volksbank Delitzsch eG spendete 3.750 Euro an Kindergärten, Schulen oder Vereine in der Region.

Wer das Geld bekommen sollte bestimmten unsere Kunden.

Sie wurden Gewinnsparer oder kauften ein neues Los dazu und konnten ihren Lieblingsverein auf einen Wunschzettel schreiben und an unseren Wunschbaum hängen.

Über einen Geldeingang freuten sich folgende Einrichtungen und Vereine:

AWO Naturpark-Kita „Wirbelwind“ Pressel

SV Hohenprießnitz e.V.

Sportverein Pressel e.V.

Förderverein Grundschule Löbnitz e.V.

Förderverein "Kirche Kletzen" e.V.

Angelverein Mörtitz e.V.

Männerchor Lyra 1890 Mörtitz e.V.

Krostitzer Sportverein e.V. Abteilung Leichtathletik

Kommunale Kita Sonnenkäfer Hohenossig

 

Sie möchten auch helfen, sparen und gewinnen? Hier finden Sie Informationen zum GewinnSparen.

November 2022

Sterne des Sports 2022 in Sachsen – Landespreisverleihung

Die Preisverleihung "Sterne des Sports" in Silber 2022 für Sachsen fand am 14.11. im Kurländer Palais in Dresden statt. Unsere Bank war mit dem Bronze-Gewinner TV Blau-Gelb-90 Bad Düben e.V. dazu eingeladen. Der Gewinner des "Großen Stern des Sports" in Silber hat die große Chance auf Bundesebene den mit 10.000 Euro dotierten "Goldenen Stern des Sports" zu gewinnen. Für uns hat es nicht zum Sieg gereicht. Der Leipziger Verein  BeachL e.V. mit dem Projekt "Von 0 auf 550 in 220.000.000 Sekunden mit unendlich viel Herzblut!" wurde zum Gewinner gekührt. Wir freuten uns mit dem Turnverein über den Förderpreis der Landesjury. "Unser Projekt "Kinder und Jugendliche in Bewegung" bezieht sich auf die Coronazeit, wo wir mit viel Erfindungsreichtum und Ideen unsere Kinder und Jugendliche am Ball und fit gehalten haben. Mit Online-Challenges und Aktionen außerhalb der Turnhalle wie der Dübener-Heide-Challenge sowie Fasching in der Turnhalle und anderen Veranstaltungen konnten wir unsere Kinder und Jugendlichen begeistern. Und so haben wir entgegen dem allgemeinen Trend in der Coronazeit keine Mitglieder verloren. Sogar konnten noch einige dazu gewonnen", sagte der Vereinsvorsitzende Steffen Brost. Wir gratulieren!

Übergabe des Förderpreises
September 2022

„Großer Stern des Sports“ 2022 in Bronze für TV Blau-Gelb 90 Bad Düben e.V.

Steffen Dross von der Volksbank Delitzsch hat den Vereinsvorständen Wencke Stein und Steffen Brost am Montag den „Großen Stern des Sports“ in Bronze überreicht.

Die Auszeichnung ist mit 1.000 Euro dotiert und sie ist zugleich die Eintrittskarte für die nächste Runde im Wettbewerb um die „Sterne des Sports“.

Steffen Dross, seit diesem Jahr Vorstand der Volksbank Delitzsch eG, hat es sich nicht nehmen lassen, die Auszeichnung persönlich in der Turnhalle Durchwehnaer Straße in Bad Düben zu überreichen. Für eine Reckübung konnte ihn Trainer Steffen Brost nicht begeistern, dafür aber viele Informationen zu den durchgeführten und geplanten Vorhaben des Vereins geben. Beeindruckt von den Übungen der Turnerrinnen, die ihr Training nicht unterbrechen durften, schließlich stehen die Sächsischen Meisterschaften am Wochenende an, übergab er feierlich den Bronzestern samt Urkunde.

Die Bewerbung des Vereins VitaMed-Zentrum für Gesundheitssport e.V.- Kindersportzentrum war ebenfalls erfolgreich und Elske Kranenburg freut sich über einen Förderpreis in Höhe von 500 Euro.

Die Vereine wurden für ihr besonderes gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet. Der Turnverein kam mit seinem Sportangebot „Kinder und Jugendliche in Bewegung“ auf den ersten Platz. Das Kindersportzentrum von VitaMed organisierte Ferienspiele für Kinder in Delitzsch, was mit unserem Förderpreis prämiert wurde.

Initiiert durch den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und die Volksbanken und Raiffeisenbanken werden die „Sterne des Sports“ bereits seit 2004 vergeben. „Wir möchten uns noch mehr für unsere Region einsetzen, deshalb haben wir diesen Preis erstmalig in unserer Region ausgeschrieben.“ erklärt Steffen Dross. „Neue Bewerbungen für die „Sterne des Sports 2023“ können ab sofort einfach online auf unserer Internetseite unter www.vb-delitzsch.de/sterne eingereicht werden. Wir sind gespannt, welche kreativen Ideen wir im nächsten Jahr unterstützen dürfen.“

Der Wettbewerb hat sich inzwischen zu einem gesellschaftspolitischen Event entwickelt, dessen alljährlicher Höhepunkt die Auszeichnung der „Sterne des Sports“ in Gold in Berlin ist.
Die Veranstaltung wird von höchster politischer Ebene begleitet: In den vergangenen Jahren haben die Bundeskanzler(in) und der Bundespräsident die Bundessieger im jährlichen Wechsel persönlich ausgezeichnet.

Diesem Ziel ist der Turnverein Blau-Gelb-90 Bad Düben e.V. bereits einen Schritt nähergekommen. Wie die sächsische Landesjury informierte, hat sich der Verein als einer von sechs für die Auszeichnung „Sterne des Sports“ in Silber am 14. November 2022 auf Landesebene qualifiziert.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.sterne-des-sports.de.

Vorstand Steffen Dross überreicht den "Stern des Sports" in Bronze für TV Blau-Gelb 90 Bad Düben e.V.

Förderpreis der Volksbank Delitzsch eG fürs Kindersportzentrum

Am 29. September konnten wir den Förderpreis der Bank aus dem Wettbewerb "Sterne des Sports" an den Verein Vitamed Gesundheitszentrum übergeben. Frau Elske Kranenburg, Trainerin im Kindersportzentrum freute sich über den mit 500 Euro dotierten Preis. "Mein Chef meinte, dass wir keine Chance haben, jetzt ist das Gegenteil bewiesen", verriet Frau Kranenburg als Volksbankvorstand Steffen Dross ihr mit Blumen und Urkunde in der Geschäftsstelle in Delitzsch gratulierte.

Vorstand Steffen Dross gratuliert Elske Kranenburg
Juni 2022

Förderung unserer Vereine

Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit gesellschaftlich nachhaltigem Handeln, indem wir die Region und die Menschen fördern. So unterstützten wir im Jahr 2022 folgende Vereine und Institutionen mit mehr als 30.000 Euro:

Zuwendungsempfänger

Sächsischer Landfrauenverband e.V. Ortsverein Beerendorf

Feuerwehr Biesen e.V.

Heimatverein Wildschütz e.V.

Zwochauer Mühlenverein e.V.

Kultur und Sport Verein Gallen e.V.

Eilenburger Kinder- und Jugendarche e.V.

Kreisfeuerwehrverband Delitzsch e.V.

SV 90 Lissa e.V.

Handball-Verein Glesien 1929 e.V.

Sportverein Hohenprießnitz e.V

Leichtathletik-Club Eilenburger Land e.V.

Förderverein des Christian-Gottfried-Ehrenberg-Gymnasiums e.V.

Freunde und Förderer des Martin-Rinckart-Gymnasiums Eilenburg e.V.

SV Zwochau e.V.

Verein für Ballspiele Eilenburg e.V.

Schwimmsportverein Eilenburg e.V.

Krostitzer Sportverein e.V.

TSV Rackwitz e.V.

Landsportgemeinschaft Löbnitz e.V.

Sportverein Bad Düben e.V.

NHV Concordia Delitzsch 2010 e.V.

TV Blau-Gelb 90 Bad Düben e.V.

Fußball-Club Eilenburg e.V.

GSVE Delitzsch e.V. Volleyball-Sportverein

Bürgerinitiative Menschenskinder Delitzsch! e.V.

Deutsche Hermann-Schulze-Delitzsch-Gesellschaft e.V.

Dezember 2021

Scheck-Übergabe an das Tierheim Delitzsch - unseren Gewinner bei "50.000 Euro zum Teilen"

Am 17. Dezember 2021 besuchte Diana Apitzsch von der Volksbank Delitzsch eG das Tierheim in Laue persönlich. An den Tierheimleiter Maik Hasert wurde der "1.000-Euro-Spendenscheck" aus unserer Radio-Aktion "50.000 Euro zum Teilen" überreicht und dazu ein ganzer Handwagen voll Futterspenden, welche die MitarbeiterInnen der Bank spontan gesammelt hatten.  

Scheckübergabe an Maik Hasert vom Tierheim Delitzsch

Fotoshooting für Großplakate

Es ist Zeit Dankeschön zu sagen. Wir machen das in diesem Jahr auf sieben Großflächenplakaten in Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben. Wir danken unseren Mitgliedern und zeigen eines von zahlreichen gemeinnützigen Projekten, das wir letztendliche durch sie als Basis unserer starken Genossenschaft unterstützen konnten.

Unser Motiv fanden wir in der Schwimmhalle Eilenburg mit drei jungen Sportlern, die sich auf den diesjährigen 13. Volksbank-Weihnachtspokal freuen. Vielen Dank an den Schwimmsportverein Eilenburg e.V., der uns diesen tollen Schnappschuss ermöglichte.

November 2021

50.000 € zum Teilen – zusammen sind wir Sachsen

Gemeinsam mit RADIO PSR sorgen wir ein zweites Mal für eine schöne Weihnachtszeit für alle Sachsen. Jeden Morgen können Sie in der Steffen Lukas-Show Ihre Chance auf 2.000 Euro nutzen.

Für Kinderhilfsprojekte in Sachsen, die den Kleinsten ein Lächeln ins Gesicht zaubern oder die Feuerwehr in ihrem Ort, damit die Helden ihre Ausrüstung erneuern können: Sie entscheiden, wofür!

Am 7. Dezember 2021 hatte Marcel aus Leipzig Glück. Er bewarb sich bei Radio PSR um 2.000 Euro zum Teilen und meldete sich innerhalb von 3 Musiktiteln beim Sender. Jetzt freut er sich über 1.000 Euro Weihnachtsgeld und überrascht den Tierschutzverein Delitzsch eV. mit weiteren 1.000 Euro Spendengeld. Und wir freuen uns mit den glücklichen Gewinnern.

Juni 2021

Unser Beitrag zum Gemeinwohl

Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit gesellschaftlich nachhaltigem Handeln, indem wir die Region und die Menschen fördern. So unterstützten wir im Jahr 2021 folgende Vereine und Institutionen mit mehr als 30.000 Euro:

  • Bürgerinitiative Menschenskinder Delitzsch! e.V.
  • Delitzscher Museums- und Heimatverein e.V.
  • Eilenburger Kinder- und Jugendarche e.V.
  • Feuerwehr Biesen e.V.
  • fit`n`mobil - Reha- und Gesundheitssport e.V.
  • Förderverein "Kirche Kletzen" e.V.
  • Förderverein des Christian-Gottfried-Ehrenberg-Gymnasiums e.V.
  • Förderverein Evangelisches Schulzentrum Bad Düben e.V.
  • Förderverein Technisch ökologisches Jugendprojektzentrum Rabutz e.V.
  • Förderverein Tiergarten Delitzsch e.V.
  • Freunde und Förderer der Oberschule Bad Düben e.V.
  • Freunde und Förderer des Martin-Rinckart-Gymnasiums Eilenburg e.V.
  • Fußball-Club Eilenburg e.V.
  • Fussballsportverein Glesien e.V.
  • GSVE Delitzsch e.V. Volleyball-Sportverein
  • Handball-Verein Glesien 1929 e.V.
  • Heimatverein Bad Düben e.V.
  • Heimatverein Wildschütz e.V.
  • Kreisfeuerwehrverband Delitzsch e.V.
  • Kreisverband der Rassekaninchenzüchter Delitzsch-Eilenburg e.V.
  • Krostitzer Sportverein e.V.
  • Kultur und Sport Verein Gallen e.V.
  • Landsportgemeinschaft Löbnitz e.V.
  • Leichtathletik-Club Eilenburger Land e.V.
  • NHV Concordia Delitzsch 2010 e.V.
  • Sächsischer Landfrauenverband e.V. Ortsverein Beerendorf
  • Sächsischer Landfrauenverband e.V. Ortsverein Kossa
  • Sächsischer Landfrauenverband e.V. Ortsverein Sausedlitz